Kaufhausdetektei

 

Einzelhandel beklagt hohe Verluste durch Diebstahl

 

Laut einer Studie hat der deutsche Einzelhandel jährlich mit Invetudifferenzen in Höhe von 3,8 Milliarden Euro zu kämpfen.

Nach Einschätzungen gehen 51% auf Kundendiebstähle und 21% auf Diebstähle durch Mitarbeiter.

Die Situation wird erschwert duch gewerbemäßigen Ladendiebstahl durch Banden aus Osteuropa, sowie die Beschafungskriminalität.

In diesen beiden Fällen betragen die Schäden pro Diebstahl mehrere Hundert Euro.

In Rucksäcke, große Trage- und Sporttaschen oder gar ganze Einkaufswagen werden die Waren(Kaffee, Spirituosen Kosmetik e.t.c  mit hohen Warenwert) durch die Märkte  nach draußen geschleußt. Meist unbemerkt vom Personal. fällt der Diebstahl auf ist das Kind schon längst im Brunnen gefallen.

 

 

Wir helfen Ihnen Ihre Inventurdifferenzen zu minimieren.

 

Unsere Detektive sind erfahrene Mitarbeiter und  langjährig in diesen Bereich tätig.

Ob als Kunde getarnt oder hinter Kamera. Wir passen die Einsätze Ihren Wünschen an.

In besonderen Fällen stellen wir Ihnen auch unsere eigenen Kameras zu Verfügung oder bauen gezielt verdeckte Kameras ein um die Straftäter zu überführen.

Wir stellen nach Ihren Vorlagen Strafanzeige bei der Polizei und sprechen Hausverbote aus.

Vertragsstrafen die nicht vor Ort bezahlt werden, können wir über  unsere Anwälte  für Sie einfordern.


Brauchen Sie Rat in einer Angelegenheit? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir unterstützen Sie gerne.